„Grüß den Brecht”

Das Leben der Margarete Steffin

Buch von Hartmut Reiber
Gelesen von Gina Pietsch
Musik & Regie von Dietrich Petzold


Erstmals zeichnet eine Biographie den Lebensweg der Margarete Steffin nach: vom Berliner Proletarierkind zur Mitarbeiterin und engsten Vertrauten Brechts; ein beeindruckendes und bewegendes Frauenschicksal vor dem Hintergrund der emanzipatorischen und politischen Kämpfe in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Auf der Bühne kann man das erleben als eine Mischung von Ausschnitten aus dem Buch, gelesen von Gina Pietsch, Kommentaren durch den anwesenden Autor Hartmut Reiber und Improvisationen mit Geige, Bratsche und Percussion durch Dietrich Petzold.